Dienstag, 23. Februar 2016

Rezension zu Eine wie Alaska






                               Rezension zu eine wie Alaska


Angaben zum Buch :

Titel : Eine wie Alaska
Preis : 9,95 Euro
Autor : John Green                                                            
Verlag : dtv
Seitenanzahl : 299

Inhalt :

Miles ist auf der Suche nach dem großen Vielleicht . Deswegen beschließt er auf ein Internat zu wechseln . Er freundet sich schnell mit seinem Zimmergenossen Chip an . Über ihn lernt er auch Alaska kennen , ein geheimnisvolles Mädchen . Miles hat sich in sie verliebt . Eine aufregende Zeit beginnt , Doch dann macht Alaska einen schlimmen Fehler und alles ändert sich .


Meine Meinung :

Meiner Meinung nach hat John Green wieder eine tolle Geschichte geschrieben , Die Protagonisten , so verschieden sie auch waren , haben mir sehr gut gefallen und sind mir schnell ans Herz gewachsen . Besonders Chip hat es mir angetan . Die Geschichte steckt voller Humor , Leidenschaft , Abenteuer und Traurigkeit . Es lohnt sich , dass Buch zu lesen .            


Bewertung :

Ich vergebe dem Buch 4,5 von 5 Sternen , weil ich es immer noch  mit " Das Schicksal ist ein mieser Verräter " vergleiche und dies mir noch einen Tacken besser gefallen hat .


Eure Meinung zum Buch ?