Samstag, 12. Dezember 2015

Rezension zu Frostkuss




                                 Rezension zu Frostkuss


Angaben zum Buch :

Titel : Frostkuss
Autor : Jennifer Estep
Preis : 14,99 Euro
Seitenanzahl : 383 Seiten
Verlag : Piper Verlag

Inhalt :

Die 17-jährige Gwendolyn Frost , genannt Gwen , geht auf die Mythos Academy , denn sie hat eine besondere Gabe . Sobald sie eine Person oder einen Gegenstand berührt erfährt sie die Geschichte . Sie ist so ziemlich der Aussenseiter , denn sie ist besonders auf Mythos . Die anderen Schüler sind Nachfahren von Römern , Spartanern , Walküren usw. , doch sie besitzt diese Gypsigabe , wie niemand sonst auf der Schule . Dann wird das wohl berühmteste Mädchen auf der Academy umgebracht und es scheint , dass es niemanden interessiert außer Gwen . Sie will herausfinden wer Jasmine umgebracht hat . Doch mit ihren Ermittlungen bringt sie sich selber in Gefahr ...


Meine Meinung zum Buch :

Ich fand dieses Buch ziemlich toll . Die Autorin hat einen sehr spannenden und aufregenden Schreibstil . So eine Art Geschichte habe ich nie zuvor gelesen , aber es hat mich positiv überrascht . Die Protagonistin ist mir sofort ans Herz gewachsen . Außerdem hat man viel über Götter erfahren . Ich freue mich schon auf den nächsten Band .


Bewertung :

Wie schon gesagt hat mir das Buch super gut gefallen , deshalb gebe ich diesem Buch verdiente 5 Sterne .