Montag, 29. August 2016

Buchrezension : Royal Love von Geneva Lee



                             Buchrezension : Royal Love 

Angaben zum Buch : 

Titel : Royal Love
Autor : Geneva Lee
Seitenanzahl : 384
Preis : 12,99 Euro
Verlag : blanvalet

Inhalt :

Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?


Meine Meinung : 

Juhu ! Endlich mal eine Reihe , die ich beendet habe . Vorab : Das Buch war ein gelungener Abschluss und definitiv der stärkste Band der Royal-Saga .

Vorerst zum Cover . Wie auch die beiden Vorgänger ist dieser Band in einem einfachen aber schönen Silber gehalten . Die Schrift ist diesmal pink , was mir doch am besten gefällt .

Die Hauptprotagonisten haben sich nochmal ein ganzes Stück zum positiven verändert und sind mir auch nicht mehr auf die Nerven gegangen , wie sonst . Auch die anderen Protagonisten kamen mehr zu Wort oder haben sich verabschiedet . Auch über den König wurden einige interessante Fakten aufgedeckt .

Leider hat sich die Geschichte am Anfang gezogen . Über der Mitte wurde es richtig spannend und das eine Ereignis jagte das Andere . Doch ich hätte mir gewünscht , dass die Ereignisse mehr verteilt gewesen wären , denn das hätte den Anfang nicht so langweilig gemacht . Aber wie schon erwähnt , war die Geschichte nach der Hälfte super spannend und man konnte garnicht mehr aufhören zu lesen .

Diesmal war die Geschichte nicht voraussichtlich . Außer bei einem Ereignis hätte man es ahnen können , aber die Person war in einem Zustand in dem ich es verstehen kann .

Auch die romantischen Szenen kamen nicht zu kurz , aber doch weniger als in den ersten beiden Bänden . Das hat der Geschichte aber keinen Abbruch gemacht .

Das Ende fand ich super schön und auch nicht kitschig , denn es hat gepasst und es geht nun mal um eine " Prinzessinnengeschichte " . Ich würde gerne noch wissen , wie es weitergeht , aber ich glaube , dass wir mehr erfahren werden in den Büchern rund um Belle .

Ich hoffe ich konnte euch kurz schildern , wie gut mir der letze Band gefallen hat . Vielleicht könnt ihr euch auf eine Reihenvorstellung freuen .

Bewertung : 



Ein kleinen Abzug gab es von mir , weil die Spannung besser verteilt hätte werden können .